Hilfsnavigation
Volltextsuche
  • Header_HP
Seiteninhalt

3 tägiges Benefizfestival zur Förderung musikalscher Projekte im Landkreis Peine 18.08.-20.08.

Die umfangreichste Veranstaltung der KMS Peine in diesem Jahr ist der
Förderung musikalischer Projekte im Landkreis Peine gewidmet.
Dieses Benefizfestival dient zum einen der Präsentation bestehender
Ensembles und Spielmannszüge und soll desweiteren deren Ausbau
fördern.

An 3 aufeinanderfolgenden Tage erwartet die Gäste ein abwechslungs-
reiches musikalisches Programm mit viel guter Laune. Für das leibliche
Wohl wird ausreichend gesorgt.

Der Kartenvorverkauf beginnt in Kürze!

Hier finden Sie einen Überblick der 3 Tage:

Benefizfestival Freitag, 18.08.

Eröffnungskonzert des Heeresmusikkorps Hannover –
Ein Potpourri verschiedener Musikgenres

Kartenpreis: 13 Euro / 10 Euro ermäßigt (Schüler bis 13 Jahre)

19.00 Uhr

Das Heeresmusikkorps Hannover ist die klingende Visitenkarte der Bundeswehr
im Land Niedersachsen. Seit seiner Aufstellung am 1. Juli 1956 ist das
Orchester in der Garnisonsstadt Hannover beheimatet und in der Öffentlichkeit
als bedeutender Klangkörper anerkannt. Das Musikkorps vertritt die Bundeswehr
mit höchstem professionellem Anspruch zwischen Paradeplatz und Konzertsaal.

In künstlerischer Vielseitigkeit zwischen Tradition und Moderne wird mit
professionellem Anspruch die Militärmusik in ihrer gesamten Bandbreite zu einem
besonderen Live-Erlebnis.

Wir freuen uns sehr, dass wir die Gesamtformation des symphonischen
Blasorchesters als feierlichen Eröffnungsakt für unser Festival gewinnen können.
Dem Konzertbesucher wird eine große Programmvielfalt von traditioneller
Marschliteratur, Transkriptionen klassischer Werke, anspruchsvollen
Originalkompositionen, Film- und Musicalhighlights bis hin zu showorientierten,
solistischen Arrangements geboten.

Da ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

Heeresmusikkorps Hannover bei Youtube

Benefizfestival / Local Heroes 2017 Samstag, 19.08.

Fastnacht im Sommer - Gemeinschaftskonzert des
Spielmannszuges Groß Bülten und des MTV Stederdorf


Kartenpreis: 10 Euro / 8 Euro ermäßigt (Schüler bis 13 Jahre)


12.00 Uhr

Das Spielmannswesen hat in der Region eine große Tradition und findet Ihren
jährlichen Höhepunkt im Rahmen des Peiner Freischießens. Musikalische
Begleitung zu Ausmärschen bei Schützenfesten, Dorffesten oder Umzügen sind
fester Bestandteil der Spielmannskultur im Landkreis Peine.

Am Sa, den 19.08. erwarten  Sie unter dem Motto „Fastnacht im Sommer“
der SZ SV Gr. Bülten und der MTV Stederdorf. Die Gebläsehalle wird in einen
Hauch spätsommerlicher Schützenfest-Atmosphäre verwandelt.

Als Special Guest erwartet sie das Flötenorchester “Rhythym & Flutes“ aus
Ahlten


Gute Laune, Partymusik, Bratwurst und Bier und zünftige Musik
erwarten die Gäste.

 

Zur Homepage: MTV Stederdorf, SZG Groß Bülten

16.00 Uhr

H(e)artbeat - Das Schlagzeugfestival der Region

Kartenpreis: 10 Euro / 8 Euro ermäßigt (Schüler bis 13 Jahre)

Rhythmen, die in Erinnerung bleiben und die Gäste zum Mitmachen animieren sind
bei H(e)rtBeat ein Muss. Lateinamerikanische Rhythmen, Coole Rockgrooves,
bekannte Songs aus dem Radio und ein bunter Mix verschiedenster Genres
erwarten die Gäste. Wir freuen uns sehr, viele große Schlagzeugabteilungen aus der
Region bei uns begrüßen zu dürfen. Schülerinnen und Schüler zwischen 5 und
20 Jahren zeigen, wie Vielseitig Schlagzeug sein kann und präsentieren Ihre aktuellen
Programme. Mit dabei ist die Schlagzeugabteilungen der Musikschule Peine,
die Ensemble der Familie Schneider aus Garbsen, ein Ensemble aus Münster
unter Leitung von Ralf Bachmannund die Combo der Peiner Percussions.

 

20.00 Uhr

Local Heroes Contest 2017 – Der Regionalentscheid für Nachwuchsbands

Kartenpreis: 8 Euro

Teilnahmevoraussetzungen

Um an Local Heroes teilnehmen zu können, müssen die Bands über bestimmte
Voraussetzungen verfügen:

  • ein eigenes Programm von mindestens 30 Minuten (Keine Cover)
  • Altersdurchschnitt nicht über 27 Jahre
  • der Wohnsitz der Bandmitglieder (über 50%) muss in der
    Austragungsregion liegen,
  • Bands mit Plattenvertrag und Profis sind ausgeschlossen,
  • Bands mit menschenverachtenden Texten und verfassungsfeindlichen
    Symbolen sind für den Contest nicht zugelassen
  • zugelassen sind alle Musikstile

 

Das basisorientierte Bandprojekt Local Heroes hat mittlerweile in Peine Tradition und
findet in diesem Jahr in der Gebläsehalle Ilsede statt. Pro Region wird eine Band als
Vertreterin zu einem der vier Landessemifinale nach Hannover entsandt. Die Gewinner
dieser zweiten Runde landen schließlich beim Landesfinale, das im Herbst in Hannover
ausgetragen wird. Der Höhepunkt eines jeden Wettbewerbjahres ist anschließend das
Bundesfinale der Landessieger. Unter Anwesenheit vieler Medien, Vertretern der
Musikindustrie und vieler Labels präsentieren sich hier alljährlich die neuen Hoffnungen
der deutschen Musikszene.

Erstmals haben sich in diesem Jahr die Kontaktstellen Hildesheim und Peine
zusammengeschlossen und bieten deftige Musik zwischen Metal, Punk und Hard Rock an.
Bands aus Hildesheim und Peine kämpfen um die begehrte Eintrittskarte nach Hannover
und lassen die Halle beben. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

Die teilnehmenden Bands

Special Guest Ganja and Sound Entertainment

Benefizfestival Sonntag, 20.08.

11.00 Uhr

Orchesterkonzert für Frühaufsteher – Beschwingt in den Tag

Kartenpreis: 10 Euro / 8 Euro ermäßigt (Schüler bis 13 Jahre)

Sinfonische Blasmusik mit über 200 beteiligten Musikerinnen und Musikern erwarten
am letzte Tag des Festivals die Gäste. Wir freuen uns sehr, die vier der größten
sinfonischen Blasorchester der Region bei uns in Peine begrüßen zu können.
Sinfonische Werke, Filmmusik, Musical und zünftige Blasmusik erklingen in der Halle.

Mit dabei sind:

Stadtorchester Peine

Das Stadtorchester feierte in diesem Jahr 25jähriges Bestehen und ist aus der
musikalischen Landschaft des Landkreises Peine nicht mehr wegzudenken.
Dirigiert wird das Orchester unter Leitung von Michael Tewes.

Sinfonisches Blasorchester Hildesheim

Das Ensemble besteht seit 2007 und hat seinen festen Platz im Musizierangebot
der Musikschule Hildesheim. Die Mitglieder sind bunt gemischt - vom Schüler und
Studenten bis zum Ingenieur und Arzt musizieren alle Altersgruppen mit viel
Engagement und großer Spielfreude zusammen.
Die musikalische Leitung des Orchesters hat Volkmar Dietrich.


Blasorchester der Stadt Langenhagen

Das Orchester der Stadt Langenhagen wurde im Jahre 1958 gegründet und ist
seitdem das musikalische Aushängeschild der Stadt Langenhagen. Mit über 25
Konzertreisen auf 5 Kontinente wurde das Orchester weit über die Grenzen seiner
Heimatstadt bekannt. Unter anderem zählen zu den bereisten Ländern Argentinien,
Brasilien, Japan, Chile oder auch Südafrika, um nur einige zu nennen.
Doch auch und gerade in der Heimat ist das Orchester sehr aktiv.
Harald Sandmann dirigiert das Orchester.

 


Modern Sounds Orchestra Seelze

Das Modern Sound[s] Orchestra (MSO) ist ein sinfonisches Blasorchester aus Seelze
in der Region Hannover und das größte Ensemble des Jugendblasorchester Seelze e.V.
Derzeit spielen etwa 65 hochmotivierte Musikerinnen und Musiker zwischen 18 und
60 Jahren im MSO, das seit 2008 von Henning Klingemann dirigiert wird.
Neben seinen eigenen Konzerten, beispielsweise den traditionellen Neujahrskonzerten,
spielt das MSO regelmäßig bei unterschiedlichen Anlässen:
Dazu gehören Open-Air-Auftritte wie z.B. beim Schorsenbummel in Hannover und
feierliche Umrahmungen von Veranstaltungen, wie 2014 die Jahreshauptversammlung
des Freundeskreis Hannover e.V. Höhepunkte der letzten 20 Jahre waren Auftritte in
Delmenhorst im Rahmen der dk-Sommerkonzerte und bei den Special Olympics.
Weitere Höhepunkte waren Orchesterreisen in europäische Länder, wie Polen,
Frankreich und Schweden sowie 2014, auf Einladung der Shanghai International
Culture Association, die Konzertreise durch China.

15.00 Uhr

Großes Chorkonzert - Melodien für Millionen

Kartenpreis: 10 Euro / 8 Euro ermäßigt (Schüler bis 13 Jahre)

Unter dem Motto „Melodien für Millionen präsentieren sich im Nachmittagsbereich
Chöre der Region und animieren die Gäste zum Mitsingen.
Bei Prosecco, Kaffee und Kuchen wird die Bandbreite der stimmlichen Arbeit im
Landkreis Peine präsentiert.

Mit dabei sind:

Vorraussichtlich die Chorklassen der GuRS, Chor des Ratsgymnasiums


18.00 Uhr

Abschlusskonzert - Große Gefühle

Kartenpreis: 10 Euro / 8 Euro ermäßigt (Schüler bis 13 Jahre)

Das Orchester der Kreismusikschule Peine eröffnet und wechselt sich mit der
Combo der Peiner Percussions in der ersten Hälfte ab.
Desweiteren präsentieren sich junge Gesangstalente der Region mit einem
neuen akustischen Pop-Ensemble der Kreismusikschule unter der Leitung
von Boris Alt, bei dem klassische Instrumente wie Blockflöte, Violine und
Cello aktuelle Pop- und Soulsongs interpretieren.

In der zweiten Hälfte entführt die Gäste OPUS 112, das sinfonische Blasorchester
der Berufsfeuerwehr Hannover auf eine Reise in die Welt von Film und Fernsehen.
Kombiniert mit sinfonischen Werken und Gesang soll das Wochenende noch einmal
im Rückblick erlebt und feierlich beendet. Ein großes Finale aller Konzertbeteiligten
des Abends darf da natürlich nicht fehlen.


Musicalmelodien, Filmmusik und modernen Titeln lädt das große Abschlusskonzert
die Besucher ein letztes Mal im Rahmen des Festivals in die Gebläsehalle Ilsede ein.

 

Kontakt

Martina Birke
Sekretariat
Mo - Fr 9.00 - 12.30 Uhr
Rosenhagen 37
31224 Peine
Telefon: 05171 / 401 - 20 47
Fax: 05171 / 401 - 77 66
E-Mail oder Kontaktformular
Tanja Leube
Sekretariat (Finanzwesen)
Rosenhagen 37
31224 Peine
Telefon: 05171 / 401 - 22 46
Fax: 05171 / 401 - 77 66
E-Mail oder Kontaktformular